Frühjahrskonzert 2016

Unser heuriges Frühjahrskonzert am 13. März 2016 eröffneten wir mit dem Marsch „Salemonia“ von Kurt Gäble,

gefolgt vom „The Glacier Express“ und dem Solostück für Trompete „Silberfäden“ bei dem Wolfgang Gfellner sein Können auf seinem Instrument bravourös unter Beweis stellte.

In zügigem Tempo galloppierten wir weiter im Programm mit „Bohemien Gallopp“, mit bekannten französischen Melodien und der „William Tell Ouverture“.

Wie immer gab unsere Jugend nach der Pause unter der Leitung von Magdalena Adlesgruber zwei Stücke zum Besten und wieder konnten wir uns davon überzeugen, dass wir uns um den Nachwuchs nicht sorgen müssen. Modern ging’s in die zweite Konzerthälfte mit einem Stück von Abba und den berühmten Gänsehautmelodien von Ennio Morricone. Für unsere kleinen Gäste spielten wir „Das Dschungelbuch“ als letztes offizielles Konzertstück.

Aber natürlich gabs auch heuer zwei Zugaben. Mit „Zorba the Greek“ zeigten wir, dass wir spielen und gleichzeitig tanzen konnten und beim wirklich letzten Stück dem „Fliegermarsch“ präsentierten wir auch noch unsere Gesangskünste.
Anlässlich des Konzertes fand auch die offizielle Übergabe eines Doppelhorns an unseren jungen Musiker Mathias statt, dessen Kauf von der Eschenauer Övp mitfinanziert wurde, wofür wir uns herzlich bedanken.
Danke sagen möchten wir auch bei Bürgermeister Kurt Kaiserseder, der heuer wieder galant durchs Programm führte, bei Alex, Marcel und Martin für die Gestaltung der Filme und Bilder zu den Musikstücken, und natürlich unserem Kapellmeister Gerhard für die Programmgestaltung und die zahlreichen Proben.

Wie gewohnt wurde im Anschluss noch in der Aula der NMS gemütlich beisammen gesessen.

Wir bedanken uns auch bei den zahlreichen Konzertbesuchern für die Freiwilligen Spenden.