Frühjahrskonzert 2019

Am Samstag den 06. April 2019 fand unser alljährlicher Höhepunkt, das Frühjahrskonzert im Josef Ratzenböck-Schulzentrum statt. Der Turnsaal war erfreulicher Weise wieder bis auf den letzten Platz gefüllt.

Nach wochenlanger intensiver Probenarbeit, konnten wir mit unserem Kapellmeister Gerhard Auinger wieder ein abwechslungsreiches Programm präsentieren, mit dem wir unser Können unter Beweis stellen konnten.

Durch das Programm führte uns wie jedes Jahr, gekonnt und mit viel Humor, unser Bürgermeister Dr. Kurt Kaiserseder.

Beginnen durften wir unseren Konzertabend mit dem schwungvollen Marsch „Bandology“ von Erich Osterling. Anschließend spielten wir den eher unbekannten aber schönen Walzer „Wiener Praterleben“ von Siegfried Translateur.

Mit dem Stück „The great Locomotive chase“ von Robert W. Smith wurde es turbulent im Saal und man konnte förmlich den Zug durch den Saal donnern spüren. Vor der Pause folgte ein Medley „The best of Beatles“ arrangiert von Kurt Gäble, in dem wir viele bekannte Melodien wie „Yesterday“, „Let it be“, „With a litte help from my friend“…  präsentierten.

Nach einer erfolgreichen ersten Halbzeit und einer kurzen Stärkung beim Buffet in der Aula ging es im Programm, so wie die letzten Jahre auch, mit der Jugendkapelle „Grenzenlos“ aus Neukirchen / St. Aegidi weiter. Unter der Leitung von Magdalena Adlesgruber boten sie die beiden Stücke „Pathfinders March“ und „You´re Welcome“ dar. Bei dieser hervorragenden Darbietung brauchen wir uns um unseren Nachwuchs keine Sorgen machen und möchten uns bei Magdalena wieder für ihr Engagement in der Jugendarbeit bedanken.

In der zweiten Hälfte ging es mit einem selbstgedrehten Film mit den „Musicops“, bei dem uns der ehemalige Postenkommandant Gottfried Humer tatkräftig mit Requisiten und schauspielerischen Können unterstützte weiter. Begleitet von der bekannten Melodie „Pfeif Drauf“ aus der TV-Serie „Rosenheim Cops“, wiesen wir im Film eindringlich auf unseren Marketenderinnenmangel hin und hoffen auf viele Freiwillige die sich dafür bereit erklären möchten.

Weiter im Programm ging es mit einem Medley der bekanntesten Melodien aus dem erfolgreichen Musical „Mozart“, arrangiert von Wolfgang Wössner. Dabei wurde das Publikum wieder mit einer hervorragenden Gesangseinlage von unserer Querflötistin Antonia Scheuringer, mit dem Titel „Gold von den Sternen“ überrascht.

Beim letzten offiziellen Stück kam Stimmung in den Saal nämlich mit der 80er Kult(Tour) arrangiert von Thiemo Kraas.

Eine große Überraschung vor allem für die kleinen Konzertbesucher war unser erstes Zugabestück „Ice cream“. Denn während die Kapelle das Dixistück zum besten gab, verteilte unser Eismann Pauli mit seinen Helferinnen Antonia und Gerda Eis an unsere Zuhörer.

Beenden durften wir unser Konzert wieder ganz traditionell mit einem Marsch „Jetzt gehts los“.

Danke an alle Konzertbesucher

« 1 von 2 »